Punkt in letzter Minute

Punkt in letzter Minute

Breitenbrunn und Gattendorf teilten sich an diesem Spieltag die Punkte. Das Match endete mit einem 2:2. Vor dem Spiel war kein Favorit auszumachen und das spiegelt sich auch im Ergebnis wider. Marek Tomis nutzte die Chance für Gattendorf und beförderte in der 32. Minute das Leder zum 1:0 ins Netz. Nennenswerte Szenen blieben bis zum Seitenwechsel aus, sodass das Zwischenergebnis auch zu Beginn des zweiten Durchgangs Bestand hatte. Die erste erfolgreiche Aktion nach dem Seitenwechsel gelang Tomas Varhanik, der in der 69. Minute zum 1:1 für Breitenbrunn traf. Dass Gattendorf in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Norbert Schalling, der in der 78. Minute zur Stelle war. In der 90. Minute sicherte Varhanik seiner Mannschaft mit dem Ausgleich zum 2:2 das Unentschieden. Damit schoss er bereits seinen zweiten Treffer. Die 2:2-Punkteteilung war letztlich besiegelt, als Schiedsrichter Cezar Iacob die Partie nach 90 Minuten abpfiff.

Vier Spiele und noch kein Sieg: Breitenbrunn wartet weiterhin auf das erste Erfolgserlebnis. Gattendorf verliert weiter an Boden und bleibt auch im dritten Spiel in Folge ohne dreifachen Punktgewinn.

Tore:
32′ Marek Tomis zum 0:1
69′ Tomas Varhanik zum 1:1
78′ Norbert Schalling zum 1:2
90+3′ Tomas Varhanik zum 2:2

SC Breitenbrunn
Gelbe Karten: Gergö Tanyeros, Alexander Janisch, Manuel Umathum, Maximilian Moro, Michael Pötsch

SC Gattendorf
Gelbe Karten: Marek Tomis, Kristian Brunczivik, Matus Jurc, Manuel Kreminger, Norbert Schalling

Quelle: fanreport